Loading...
Start 2017-10-28T10:33:17+00:00

Die Kammerphilharmonie tanzt in das Neue Jahr

Eine Premiere erwartet unsere Gäste am 7. Januar 2018 um 17 Uhr beim kommenden Seligenstädter Neujahrskonzert: Dieses Jahr wird getanzt! Drei klassisch und zeitgenössisch ausgebildete Tänzer erwecken die auf der Bühne gespielte Musik zum Leben.

Aufgeführt werden Bühnenwerke und – Tänze. So eröffnet Otto Nicolais schwungvolle Ouvertüre zu seiner Oper „Die lustigen Weiber von Windsor“ das Konzert, gefolgt gleich von Edvard Griegs bekannter Suite aus seiner Bühnenmusik zu Ibsens Drama „Peer Gynt“. Danach spielt die Kammerphilharmonie beide Suiten der nicht weniger bekannten Oper „Carmen“ von Georges Bizet. Drei der Slawischen Tänze von Antonín Dvořák setzen das farbenfrohe Programm fort, das anschließend mit einem der beliebtesten Walzer überhaupt endet: „An der schönen blauen Donau“, dem Donauwalzer von Johann Strauss (Sohn).

Wieder konnte der Dirigent Arndt Heyer für die Leitung des Konzertes gewonnen werden sowie Publikumsliebling Bastian Korff (Hessischer Rundfunk) für die Moderation mit Witz und Hintergrundwissen. Die drei Tänzer Michael Steven Carman, Ida Kaufmann und Lena Paetsch haben die Choreographie zu den Stücken entwickelt und setzen sie selbst um.

Eine Stunde vor Konzertbeginn ist das Publikum zu einem Sektempfang eingeladen, der im Kartenpreis enthalten ist. Eine Selektion edler Weine und anderer Getränke stehen zudem für das leibliche Wohl ebenso bereit wie eine Variation von Salzgebäck.

Kurzum: Das Seligenstädter Neujahrskonzert verspricht bereits zum fünften Mal, das Jahr auf ganz besonders festliche Weise zu beginnen.

Weitere Informationen und eine Online-Kartenbestellung finden Sie auf der Veranstaltungsseite, und mit dieser Terminseite können Sie sich direkt einen Eintrag in Ihren elektronischen Terminkalender einfügen lassen.

Kommende Termine

Vom Himmel hoch

17. Dezember @ 17:00